Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) FRIEDMÜLLER-Verlag Friedrich Müller Nachfolgend Verlag genannt Liebigstraße 13/1 74074 Heilbronn Deutschland Grundsätzliches: Die Annahme der Bestellungen und die Ausführung der Lieferungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingung in ihrer gültigen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung. Das Regelwerk des Deutschen Buchhandels e.V. ist ausgeschlossen, soweit es nicht mit unserer AGB und den vereinbarten Zahlungs- und Lieferbedingungen übereinstimmt. Bestellungen und Vertrag: Bestellungen von Kunden werden vom Verlag  durch Auftragsbestätigung oder Rechnung oder durch das Versenden der bestellten Ware angenommen. Durch Annahme der Lieferung erklärt der Kunde sein Einverständnis mit den Liefer- und Zahlungsbedingungen. Für nichtgewerbliche Käufer (Verbraucher) gilt davon unbenommen das gesetzliche, 14-tägige Widerrufsrecht. Die Auftragsbestätigung und/oder Rechnung wird stets in EURO ausgewiesen. Fixvertrag: Unter einem Fixvertrag ist die Kaufabwicklung zwischen dem Verlag und einem gewerblichen Buchhändler zu verstehen, der beiden Seiten Vorteile bringen soll. Der Verlag gewährt dem gewerblichen Buchhandel bereits bei geringer Stückzahl einen hohen Rabatt und ein verlängertes Zahlungsziel. Der gewerbliche Buchhandel verzichtet dafür auf die Rückgabe der bestellten Ware oder Teilen davon. Lieferungen und Zahlungen: Die gelieferte Ware erfolgt unter Eigentumsvorbehalt und bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages Eigentum des Verlages. Im Falle des Verzugs kann der Verlag ab dem Verzugszeitpunkt Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe berechnen, ebenso kann die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden vom Verlag geltend gemacht werden. Ist nichts anderes schriftlich vereinbart und der Käufer ist Unternehmer oder eine juristische Person, so erfolgen Versendung und Rechnung auf Gefahr des Käufers. Gewährleistung: Es gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung. Angaben in Werbeschriften, Katalogen, Preislisten oder sonstigem Informationsmaterial, sind keine Garantiezusagen für eine besondere Beschaffenheit des Produktes.  Mängelhaftung und Haftung: Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Befindet sich der Verlag mit seiner Leistung in Verzug, so haftet er wegen dieser Leistung auch für Zufall unbeschränkt, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten wäre. Angaben in den angebotenen Büchern sind nicht mit Garantien und/oder Gewähr und/oder Erfolgsversprechen verbunden und eine Haftung des Verlages, des Autors und/oder der Vertriebspartner ist ausgeschlossen. Auch für Personen-, Sach-, Vermögensschäden oder sonstige Schäden können weder der Verlag, der Autor noch seine Vertriebspartner eine Haftung übernehmen.   Urheberrechtsschutz: Unsere Bücher sind urheberrechtlich geschützt. Wir weisen darauf hin, dass jede unberechtigte Vervielfältigung oder Verwendung unserer Produkte eine Urheberrechtsverletzung darstellt, welche privat- und strafrechtliche Folgen haben kann. Dies gilt auch für einzelne seiner Teile. Ohne Zustimmung des Autors und seines Verlages ist jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Übersetzung und jeglicher Nachdruck unzulässig. Dies gilt sowohl für die Wiedergabe in Papierform, mittels elektronischer und digitaler Verfahren, auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege, durch Fotokopie, Mikrofilm oder Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen.  Widerrufsbelehrung für Verbraucher beim Kauf von Waren Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung nur für private Verbraucher Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Friedmüller-Verlag, Liebigstraße 13/1, 74074 Heilbronn, E-Mail: friedmueller-verlag@web.de) mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E- Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachfolgende  Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Widerrufsformular - hier als PDF-Download Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an: Friedmüller-Verlag Liebigstraße 13/1 74074 Heilbronn Deutschland Email: friedmueller-verlag@web.de Hiermit wiederrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) (1)___________________________________________________________ (2)___________________________________________________________ (weiter fortsetzen falls erforderlich) bestellt am ____________________(*)/erhalten am ____________________(*) _____________________________(Name des/der Verbraucher(s) _____________________________(Straße, Hausnummer) _____________________________(PLZ, Ort) _____________________________(Datum) _____________________________________ Ihre Unterschrift (nur bei Mitteilung auf Papier)  (*) Unzutreffendes streichen Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht -bei der Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,  -bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. -Das Widerrufrecht für Downloads erlischt mit Beginn des Downloads. Dies gilt für Verbraucher allerdings nur dann, wenn Sie der Ausführung des Downloads vor Ablauf der Widerrufsfrist zugestimmt haben und Ihre Kenntnis vom Erlöschen des Widerrufsrechts bestätigt haben. -Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht. Streitbeilegungsverfahren: Die Verbraucherschlichtungsstelle ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburgerstr. 8, 77694 Kehl, www.verbraucher-schlichter.de. Wir nehmen am Streitschlichtungsverfahren teil. Die Europäische Kommission stellt unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLangua ge eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit. Wir nehmen an dieser Streitbeilegung vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Lieferregionen Neben Deutschland, Österreich und Schweiz wird in folgende EU-Länder geliefert: Italien, Niederlande. Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verlages. Erfüllungsort, Gerichtsstand und geltendes Recht: Erfüllungsort für Unternehmer, Kaufleute oder juristische Personen ist Heilbronn. Es liegt ausschließlich deutsches Recht zu Grunde. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG) sind ausgeschlossen. Für nicht gewerbliche Kunden und nicht juristische Personen (Verbraucher) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz entzogen wird.  Salvatorische Klausel: Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Stand: 23. August 2017
Friedmüller-Verlag.de